Neues DECT IP-Multizellensystem N870 IP PRO von Gigaset

11.10.2018 18:56

Gigaset N870Gigaset, Anbieter von professionellen Kommunikationslösungen, stellt sein neues DECT IP-Multizellensystem N870 IP PRO vor. Die Lösung ist auf Flexibilität und Skalierbarkeit ausgelegt und eignet sich deshalb sowohl für kleine, mittlere als auch große Installationen. Auch verteilte Standorte lassen sich damit zentral verwalten. Das Hardware-Kernelement N870 kann je nach Bedarf und Größe sowohl als DECT-Basisstation, DECT-Manager oder Gigaset Integrator fungieren – die Einstellung bestimmt dabei die Funktion. Zudem ist das System mit einer Vielzahl IP-basierter Telefonanlagen namhafter Hersteller und virtueller Telefonanlagen im Netz kompatibel.

Eine Hardware, die mitwächst    

Eine N870 Multizelleninstallation unterstützt bis zu 250 Teilnehmer bei bis zu 60 parallelen Gesprächen verteilt über maximal 60 Basisstationen. Jeder Satellit verarbeitet zudem bis zu 10 Anrufe gleichzeitig. Mit dem Gigaset Integrator, der verschiedene Standorte, Gebäude oder Stockwerke zu einem großen Kommunikationsnetzwerk zusammenfasst, lässt sich die Nutzeranzahl auf bis zu 20.000 erhöhen. Das N870 DECT IP-Multizellensystem wächst mit den Bedürfnissen des Unternehmens mit, da es flexibel erweiterbar ist.

Auch die Einrichtung ist denkbar einfach: Mit dem Gigaset Site-Planning-Kit lässt sich für jede Basisstation problemlos die optimale Position finden. Das N870 bietet außerdem ein professionelles, automatisches Zero-Touch-Provisioning und eine IPUI-basierte Mobilteil-Registrierung. Benutzer profitieren von einem nahtlosen Handover und Roaming der Gespräche, HD-Audio und LDAP(S)-Telefonbuch. Die webbasierte Benutzeroberfläche mit Online-Hilfe, XML-basierten Konfigurationsdateien, Telefonanlagenprofilen und Unterstützung von Standardprotokollen sorgt für ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit. Mit Hilfe von XHTML lassen sich bei Bedarf auch eigene Anwendungen erstellen und dem System hinzufügen.

Die DECT-Technologie ist zudem digital und verschlüsselt. Ein drahtloses Belauschen von Gesprächen ist somit nicht möglich. Durchgängige Sicherheit wird durch die Verwendung von SRTP/SIPS/TLS, LDAP(S) und HTTPS gewährleistet.

„Die Entwicklung des neuen DECT-IP Multizellensystems N870 IP PRO gehört zu unseren größten Forschungs- und Entwicklungs-Projekten der letzten Zeit. Wir sehen darin für uns und unsere Partner ein enormes Potenzial. Wir betrachten den DECT-Markt in Europa für die nächsten Jahre als stabil. In diesem erschließen wir uns ab sofort größere Unternehmen als neue Zielgruppe und gehen gleichzeitig einen weiteren wichtigen Schritt ins Kommunikationslösungsgeschäft“, sagt Kai Froese, Senior Vice President Professional & Smart Communications bei Gigaset.

„Da sowohl kleine als auch große Unternehmen nach mehr Flexibilität suchen, haben wir das N870 bewusst auf Skalierbarkeit und flexible Erweiterung ausgelegt. Mit nur einer Art von Hardware können wir Unternehmen jeder Größe bedienen. Gefertigt wird das N870 komplett in unserer eigenen Fabrik in Bocholt“, sagt Michael Anft, Senior Product Manager Professional Communications bei Gigaset.“

Verfügbarkeit und Händlerpreise    

Das neue DECT IP-Multizellensystem Gigaset N870 IP PRO ist ab Ende Oktober 2018 bestellbar und wird ab Ende November 2018 ausgeliefert. Ab Frühjahr 2019 führt Gigaset dann die Integrator Software für große Kommunikationsnetzwerke mit einem entsprechenden Lizenzmodell ein.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.