Die coaxLAN Generation 6... ist lieferbar !!!

01.09.2017 11:56



WLAN Heimnetzwerke oder oder Powerline über die Stromleitung sind sehr störanfällig und gilt als nicht immer ganz sicher, ebenso wird Strahlenbelastung unterschätzt. Denn eine Stromverkabelung ist nicht geschirmt und Powerline wandelt die Stromleitung in eine Antenne. Dahingegen ist das TV Koaxkabel immer geschirmt! Oftmals lassen sich aus Brandschutz- oder baulich bedingten Gründen keine neuen Netzwerkleitung im Gebäude verlegen.

CoaxLAN ist führend in der Heimvernetzung über das TV Kabel ermöglicht ohne großen Installationsaufwand eine stabile, strahlungsarme Netzwerkverbindung. CoaxLAN in der 6. Generation setzt EOC Technik ein, dadurch sind Störungen praktisch ausgeschlossen, die im Frequenzbereich: 7,5-65 MHz weit von den anderen Signalen in einer Sat-ZF-Anlage als auch dem Kabel-TV entfernt sind. Dadurch werden bis zu 600MBit Übertragungsraten im coaxLAN-Netz ermöglicht. So steht Internet sowie IP-TV an allen coaxLAN-Dosen zur Verfügung.

Mathias Gottensträter IT-Netzwerktechnik Experte bei der Firma VoIPDistri.com bestätigt das CoaxLAN einzigartig
in seinem Produktspektrum im Markt vertreten ist, denn durch seine aufsteckbaren CL600 oder CL600WLAN Modem auf die Antennendose kommt dieses ohne zusätzliche TV-Weichen Splitter und sonstigen Störanfälligen Kabelagen aus.  

Denn die Stromversorgung das CoaxLAN Modem erfolgt über die Fernspeiseeinheit für SAT CL850NT oder CL40NT und oder bei Kabel-TV per CLFS8 als auch CL100NT (mit eingebauten Kabelinternet Sperrfilter). Das CoaxLan CLM6 Einspeisegeräte ein sogenannter Daten-Switches speist das Internetsignal auf den Koax-Datenkanal ein.

Kunden die ein SAT-Multischalter oder Quad-LNB nutzen der benötigt eine Daten rückkanalfähige Verteilung, oft reicht die CL40NT Verteilung zwischen bestehenden Multiswitch für bis zu 4 Modems, alternativ lassen sich durch kaskadierbaren CL850NT coaxLAN Multischalter Einspeiseweiche für bis 8 Teilnehmer gleichzeitig betreiben.    

Das neue CoaxLAN Modem CL600WLAN hat ein stärkeres WLAN durch die "MIMIO" Technologie/regelbar

  • Modems über den Master programmierbar, WLAN abschaltbar,
  • Die Modems gibt es in der bekannten Aufsteckversion,
  • sowie als standalone Version
  • Fernwartung möglich
  • WLAN einstellbar
  • Bandbreitenbegrenzung
  • VLAN
  • Bis zu 4 SSID's pro Modem
  • Frequenzbereich: 7,5 - 65 MHz (EOC - Technik)
  • Fernspeisung der Modems möglich

Shop-Link: http://voip.world/navi.php?k=1063&suche=&Sortierung=0&af=0&hf=137


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.